Filippa Grusskarten und Mehr
  Zeitumstellung
 

Der Hintergrund

im noch kühlen April -
mehr geheizt.Die "normale" Zeit ist eigentlich die Winterzeit.
Die "Sommerzeit" wurde 1980 behördlich verordnet,
um - noch unter dem Eindruck der Ölkrise von 1973
- Energie zu sparen und das Tageslicht besser auszunutzen.
Deutschland wollte sich zudem Nachbarländern anpassen,
die die Sommerzeit bereits eingeführt hatten.
Ob die Einführung der Sommerzeit sinnvoll war,
ist nach wie vor umstritten.
Nach Angaben des Umweltbundes-
amtes steigt im Zusammenhang mit der Sommerzeit
-entgegen früheren Hoffnungen- der Energieverbrauch.
An den Abenden wird zwar am elektrischen Licht gespart,
dafür jedoch am Morgen - vor allem

 

Die Regeln

 

Sommerzeit letzter Sonntag im März
Uhr um eine Stunde vorstellen
eine Stunde weniger Schlaf

Winterzeit letzter Sonntag im Oktober
Uhr um eine Stunde zurückstellen
eine Stunde mehr Schlaf

 

Umstellung

 

Die Sommerzeit ist mit vielen angenehmen Dingen verbunden.
Der Start ist aber hart:
Eine Stunde weniger schlaf und eine Stunde
früher aus den Federn steigen.

Für die Kinder heißt das eine Stunde früher ins Bett.
Naja dafür sind die kalten Tage bald gezählt!
Es bleibt aber festzuhalten, dass die Winterzeit
eigentlich die "normale" Zeit ist.

 

 

 


zeitumstellung4

 


zeitumstellung

 


zeitumstellung1

 


zeitumstellung2

 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


sz2011

 


 


 


 


 


 





 




 




 




 




 




 




 

 


 


 


wz2010b

 


 


 


w

 


 


 

 


 


 


 


 


 


 


 


 


 




 
 
© by Filippa Grusskarten & Mehr - Design by www.design-globe.de
Es waren 852929 Besucher hier zu Gast - davon heute: 66

 
 

nach Oben